Das Netzwerk p r o f i l.m e t a l l wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.




 

 

 

 

Aktuelles

 
zurück zur Newsübersicht
25.09.2012 Unternehmerreise nach Saudi-Arabien, Bahrain und Katar
 

Die Golfstaaten sind für deutsche Unternehmen der viertwichtigste Markt in Übersee (nach den USA, Russland und der VR China). Sie weisen ein hohes Wachstumspotenzial auf, das im Mittel dem der BRIC-Staaten entspricht.

Im Fokus des von der IHK Potsdam organisierten Marktbesuchs auf der Arabischen Halbinsel stehen Katar, Bahrain und Saudi-Arabien.

  • Katar wurde gewählt, da es sich in der Region am dynamischsten entwickelt, zahlreiche Wirtschaftsprojekte mit enormen finanziellem Backing – nicht zuletzt auch im Vorfeld der Fußball-WM 2022 – geplant sind und eine starke Offenheit besonders für deutsche Produkte zeigt.
  • Saudi-Arabien ist die größte Volkswirtschaft der arabischen Welt; die Diversifizierung der Wirtschaft und hohe Investitionen in die Infrastruktur (sog. neue Wirtschaftsstädte) sind im 9. Fünfjahrplan 2010-2014 festgeschrieben. Das Land öffnet sich langsam für eine Modernisierung. Zugleich wächst die Bevölkerung rasant und damit die Nachfrage nach Strom (jährlich +8 %), Wasser und Wohnraum.
  • Darüber hinaus ist die Einbeziehung eines Besuchs in Bahrain vorgesehen, wo sich ähnliche Problemlagen offenbaren, ein vergleichbarer Modernisierungsdruck besteht und andererseits enorme Investitionen anstehen.

Der Delegationsreise von Unternehmen aus unserer Region gingen in diesem Jahr die Besuche zahlreicher deutscher Politiker in den Golfstaaten voraus. Während des Aufenthalts vom 7.-15. November 2012 sind Kooperationsbörsen, Präsentationen und Unternehmensbesuche geplant.

Bei Teilnahmeinteresse kontaktieren Sie das profil.metall Team (Tel. 030-2936970, contact@profil-metall.de) für nähere Informationen, oder wenden Sie sich direkt an Herrn Torsten Stehr von der die IHK Potsdam(Tel. 0331-2786283 torsten.stehr@potsdam.ihk.de).



Druckversion anzeigen
Homepage
Suche / search
Kontakt / contact

  News:

14.02.2019
Brandenburger Innovationspreis ...
Seit 2014 lobt das Ministerium für Wirtschaft und ...
 
mehr  
‹ August 2019 ›
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


 


profil.metall
Informationsflyer